Das Kompetenzzentrum ist Teil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung. Es will mit seinen vielfältigen Angeboten seine Impulsfunktion für die Leitthemen der Kultur- und Kreativwirtschaft weiter ausbauen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht dabei die Förderung von Kooperationen zwischen der Kreativwirtschaft und anderen Branchen, das Werben für das Innovationspotenzial der Kreativwirtschaft sowie das Bereitstellen von Vernetzungsplattformen. Das Kompetenzzentrum soll wesentlich dazu beitragen, die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft als eigenständige Wirtschaftsbranche und Innovationsmotor stärker sichtbar zu machen.

Die Arbeitsschwerpunkte des Kompetenzzentrums sind die wissenschaftliche Analyse, Transfer und Impuls sowie Kommunikation und Veranstaltungen. Im Kompetenzzentrum gibt es Ansprechpartner für bestimmte Themenbereiche wie beispielsweise Gründung und Wachstum, Innovation und Impulse, Internationalisierung und Export, Kultur, Arbeit und Gesellschaft. Die thematische Erweiterung der Arbeit des Kompetenzzentrums bietet einen Mehrwert unter anderem für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Kreativwirtschaft und für die Länder.

Das Kompetenzzentrum wird von der Arbeitsgemeinschaft aus Backes und Hustedt GbR, u-institut e.V. und Michael Söndermann, Büro für Kulturwirtschaftsforschung betrieben.

Kontakt:

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes
Jägerstrasse 65
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 - 20 888 91 0
Fax: +49 (0) 30 - 20 888 91-69