Deutschlandkarte; Quelle: BMWi

Junge Kreative können sich für die Young Lions Competitions 2018 in Cannes bewerben. Der Wettbewerb gilt weltweit als „Olympiade der Werbung“. Junge Top-Kreative aus 50 Ländern kämpfen darum, sich im Juni während des Werbefestivals mit ihren Ideen international durchzusetzen und am Ende auf der Bühne als beste Nachwuchskreative gefeiert zu werden. Wer zu einem der deutschen Young Lions Teams gehören will, kann sich online bewerben - wahlweise in einer der sechs Kategorien Film, Print, Design, Media, Digital und PR. Bedingung: Die Kreativen müssen als Zweier-Teams antreten und dürfen zum Zeitpunkt des Festivals nicht älter als 30 Jahre alt sein (heißt: nach dem 22.06.1987 geboren). Die Bewerbungsfrist endet am 21. Februar 2018.

Eine hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Cannes-Lions-Experten und renommierten Branchenvertretern, wird die Einreichungen anschließend online bewerten. Die jeweils fünf besten Teams aus jeder Kategorie werden dann im April nach Hamburg in die Deutschland-Zentrale von Facebook zu den Pre-Competitions eingeladen. Dort tritt die Vorentscheidung in ihre heiße Phase: Die Teams müssen ein bis dahin unbekanntes Briefing innerhalb von 24 Stunden umsetzen.

Die Jurys entscheiden im Anschluss, wer zum „Team Germany“ gehört und damit Deutschland in Cannes in den Kategorien Film, Print, Design, Media, Digital und PR repräsentieren darf. Die Gewinner haben somit die einmalige Chance, vom 18. bis 22. Juni 2018 im Rahmen der Cannes Lions gegen 50 andere Kreativteams aus der ganzen Welt anzutreten, wo auf sie erneut eine anspruchsvolle Aufgabe wartet: Sie müssen das Briefing eines echten Kunden für eine vorgegebene, gemeinnützige Organisation innerhalb von nur 24 Stunden umsetzen und der Jury präsentieren.