Die South by Southwest (SXSW) in Austin/Texas, USA, vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen für Musik, Film und Interactive Themen. Jedes Jahr nehmen an der Digital-, Film- und Musikkonferenz circa 70.000 Fachgäste aus über 90 Staaten teil.

Seit 2010 unterstützt die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung den Auftritt deutscher Musikunternehmen und Musikförderer auf dem internationalen Branchentreff. Mit dem Gemeinschaftsmessestand GERMAN PAVILION auf der Tradeshow und dem GERMAN HAUS bieten sich gleich zwei Plattformen, auf der sich Künstlerinnen und Künstler, Firmen und die beteiligten Bundesländer im internationalen Wettbewerbsumfeld präsentieren können. Im GERMAN HAUS werden Branchenvertreter aus der ganzen Welt empfangen: Panels, Pitches, Keynotes und Networking Events rücken Innovationen und Unternehmen der deutschen Interactive- und Musikszene in den Mittelpunkt.

Der Auftritt zur Kreativkonferenz, WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW, ist Bestandteil des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Am GERMAN HAUS beteiligen sich neben der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung auch verschiedene Bundesländer, Städte, Exportorganisationen und Verbände sowie das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Houston.

Der gemeinschaftlich finanzierte Auftritt zur SXSW wird von der Initiative Musik gGmbH koordiniert.