Navigation

Spielen für die Zukunft – neue Kooperationen für eine neue Spielkultur!

Einleitung

  • 28.09.2017 bis 29.09.2017

  • Hannover

Logo: Kompetentzentrum KuK; Quelle: BMWi

Warum spielen wir? Was macht uns daran Spaß? Welche Regeln können wir anwenden? Wie realistisch muss etwas sein? An welchen Orten und in welchen Kontexten wollen wir spielen? Spiele sind längst kein reines Unterhaltungsmedium mehr sondern ein maßgebender Einfluss auf Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Das Spiel liegt in der Natur des Menschen, wird aber noch zu sehr in Kontexten zwischen Kinderzimmer und Egoshooter gedacht. Doch da ist noch viel mehr, was sich an Mehrwert aus spielerischen Herangehensweisen und Prozessen ableiten lässt. Der Workshop soll die Möglichkeit bieten, Game Thinking in Deutschland in seiner Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft zu definieren.

Weiterführende Informationen