Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
13.2.2017

Musikpreis 2017 - Cellowettbewerb "Ton und Erklärung"

Bewerbungsfrist: 15. März 2017

In Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk bekommen vom 26. bis 30. April 2017 junge Cellistinnen und Cellisten die Möglichkeit, sich im Rahmen des nächsten Violoncello Wettbewerbs nicht nur einer international renommierten Jury (bestehend aus Musikern, Journalisten, Agenten und Intendaten) zu präsentieren, sondern in Begleitung des Münchner Rundfunkorchesters in der öffentlichen Finalrunde auch einem breiten Publikum. 

Mit dem Musikpreis Ton und Erklärung - Werkvermittlung in Musik und Wort fördert der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft in Kooperation mit den ARD-Rundfunkanstalten und -orchestern herausragende junge Musiker alternierend in den Fächern Klavier, Violine, Violoncello und Gesang, die neben ihrem Instrument auch die vermittelnde Darstellung der Werke vor ihrem Publikum beherrschen. Alle Teilnehmer bekommen zudem die Möglichkeit, an einem wettbewerbsbegleitenden Coaching teilzunehmen. In Zusammenarbeit mit einem Moderationscoach wird in gemeinsamen sowie individuellen Workshops und Coachings an der Körpersprache, Bühnenpräsenz und Rhetorik gearbeitet und Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf Moderation und Vermittlung ausgebaut. 

Die beiden Erstplatzierten, die neben ihrer künstlerischen Qualität auch mit der Vermittlung ihrer Interpretation und der eigenen Persönlichkeit überzeugen, erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 15.000 Euro und durch Kooperationen des Kulturkreises die Möglichkeit zu zahlreichen Konzertengagements in der Saison 2018/2019. Des Weiteren beinhaltet der erste Preis u. a. die Möglichkeit zur Uraufführung eines Auftragswerks eines namhaften zeitgenössischen Komponisten sowie die Teilnahme an einem feierlichen Preisträgerkonzert in Begleitung des Münchner Rundfunkorchesters im Rahmen der Jahrestagung des Kulturkreises. 

Die Bekanntgabe der Teilnehmer erfolgt Ende März.