Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Aktivitäten

Zeitraum 2007 bis 2009

Besucher des Netzwerker.Treffens im Werkhof Hannover
© malzkornfoto-Hamburg

In den ersten drei Jahren der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft wurden vielfältige Aktivitäten im Bereich der Forschung und des Dialogs sowie in Form von Veranstaltungen und finanzieller Unterstützung in Angriff genommen.






Forschung

  • Gutachten
    Im Februar 2009 wurde das von der Bundesregierung in Auftrag gegebene Forschungsgutachten veröffentlicht. Es beschreibt die Lage der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland sowie die Besonderheiten der einzelnen Teilbranchen. Der Forschungsbericht steht als Download unter Publikationen zur Verfügung. Das Monitoring zu den wirtschaftlichen Kennzahlen wird fortgesetzt.

Dialog

  • Branchenhearings/Gespräche
    Um die wirtschaftliche Bedeutung und die Entwicklungspotenziale der elf Teilbranchen sowie weitere für die Kultur- und Kreativwirtschaft relevante Veranstaltungen noch besser beurteilen zu können, haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien in den Jahren 2008 und 2009 Branchenhearings durchgeführt. Darüber hinaus wurden Gespräche zu Schmuck und Design, Live Entertainment und Musikinstrumenten-Herstellung geführt. Für jede dieser Veranstaltungen wurde eine Dokumentation erstellt, die als Download unter Publikationen zur Verfügung steht. Der intensive Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern der Teilmärkte wird weiter geführt.
  • Veranstaltung "Design stärkt den Mittelstand"
    Anhand praktischer Beispiele wurden in dieser Veranstaltung 200 mittelständische Unternehmen mit den wirtschaftlichen Chancen des Einsatzes von Design vertraut gemacht.
  • Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes
    Eine zentrale Maßnahme der Initiative ist die Einrichtung des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft, das Ansprechpartner für alle Kulturschaffenden und Bindeglied zwischen den kreativen Unternehmerinnen und Unternehmern einerseits und wirtschaftspolitischen Entscheidungsträgern andererseits ist.
  • Bekämpfung der Internetpiraterie
    Der Ende des Jahres 2008 begonnene und beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eingerichtete Wirtschaftsdialog für mehr Kooperation zur Bekämpfung der Internetpiraterie wird mit dem Ziel fortgeführt, gemeinsam mit allen Beteiligten Lösungsansätze zu entwickeln.

Veranstaltungen

  • FreelanceCamps
    Mit Unterstützung der Initiative fanden in Leipzig, Bremen und Nürnberg im Jahr 2009 zeitgleich drei FreelanceCamps bzw. BarCamps statt. Teilgenommen haben Freiberufler, Kleinunternehmerinnen und -unternehmer aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die Diskussionen und Präsentationen zu Themen, die von den Teilnehmer selbst bestimmt wurden, und der offene Charakter der Veranstaltungen hat vor allem auch zur Vernetzung beigetragen.

Förderung

  • Unterstützung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
    Die Bundesregierung unterstützt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz beim Aufbau einer Development Unit. Insgesamt umfasst das Vorhaben drei Teilprojekte: die Entwicklung eines einheitlichen Erscheinungsbildes der Stiftung einschließlich der hierfür notwendigen Kommunikationsstruktur, die Definition strategischer Fundraisingziele und die hierauf aufbauende Entwicklung einer Fundraising-Kampagne.
  • createurope: THE FASHION ACADEMY AWARD 2009 des Goethe-Instituts
    An dem Wettbewerb für Modedesignstudenten haben 1.000 Studierende aus 39 Ländern teilgenommen. Er leistet damit einen großen Beitrag zur Vernetzung der Akteure und zur Werbung für den Modestandort Deutschland beigetragen.


Downloads

Bericht: Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung - Status und Handlungsfelder

Stand: August 2012 PDF: 41,6 KB

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft - Stand und Perspektive

Stand: August 2012 PDF: 137,2 KB

Flyer: Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Stand: August 2010 PDF: 268 KB

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Stand: 2009 PDF: 98,7 KB