Architekturmarkt

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Branche

Architekturmarkt

Architekt zeichnet Grundriss eines Gebäudes auf Papier. Quelle: Colourbox.comArchitektur umfasst in erster Linie das planvolle Entwerfen und Gestalten von Bauwerken. Zum Architekturmarkt werden sowohl Hochbau und Innenarchitektur, die Orts-, Regional- und Landesplanung und die Garten- und Landschaftsgestaltung, als auch die Restauratoren und Restauratorinnen gezählt.






Auf einen Blick (Zahlen aus 2014):

  • Zahl der Unternehmen (Freiberufler und gewerbliche Unternehmer): 40.496
  • Gesamtumsatz: 9,4 Milliarden Euro
  • Exportquote (Anteil des durch Exporte erzielten Umsatzes am Gesamtumsatz des Architekturmarkts): 0,7 Prozent (2013)
  • Anteil am Gesamtumsatz der Kultur- und Kreativwirtschaft: 5,7 Prozent
  • Erwerbstätige (alle Selbständigen und sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ohne Minijobs): 113.218,
    davon 72.722 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
  • (mindestens) 73 Prozent des Gesamtumsatzes des Teilmarkts werden von Kleinstunternehmen/Freiberuflern (Umsatz unter 2 Mio. Euro) erzielt (2013)

Quelle: Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2014. BMWi (Hrsg.) 2015.
Alle Kennzahlen zum Jahr 2014 sind vorläufig.