EU-Flagge; Quelle: iStock.com/Manuel-F-O

Am 1. Juli 2018 hat Österreich für die kommenden sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Das Programm für die laufenden sechs Monate wird unter www.eu2018.at veröffentlicht.

Unter anderem finden während der österreichischen EU-Präsidentschaft drei für die Positionierung der Kreativwirtschaft wichtige Veranstaltungen statt: Im Oktober der European Creative Industries Summit, eine Expertenkonferenz zum Schutz der Kreativwirtschaft im digitalen Raum, die sich mit der Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft und der europäischen Identität im digitalen Raum beschäftigt und im November die Konferenz Innovative Enterprise - Access to Finance for Research, Innovation and SMEs.