Wappen Baden-Württemberg

© www.landesrecht-bw.de

Im DCF fördert die MFG Baden-Württemberg Games, Apps und interaktive Anwendungen sowie Applikationen aus dem Bereich Virtual und Augmented Reality. In der aktuellen Förderrunde werden nun sechs Projekte mit insgesamt 362.000 Euro unterstützt: drei Projekte im Bereich Games sowie drei VR-Projekte im Rahmen der VR-Offensive des Landes. Das Landesministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst finanziert das Förderprogramm seit 2011 und stellt dieses Jahr mit der Offensive VirtualReality@BW im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Landes Digital@BW zusätzliche Mittel für den Bereich VR/AR bereit. Damit stehen neben weiteren vom Land unterstützen VR-Fördertöpfen allein im DCF 2018 insgesamt 816.000 Euro zur Verfügung. Die Jury entscheidet zweimal im Jahr über Anträge für höhere Fördersummen bis maximal 200.000 Euro. Die nächste Frist endet am 28. Februar 2019. Für Fördersummen bis maximal 20.000 Euro können laufend Anträge eingereicht werden.