Reporter mit  Mikrophonen

© fotolia.com/wellphoto

Die Auszeichnung für journalistische Berichterstattung mit dem Schwerpunkt auf die mittelständische Wirtschaft wird jährlich von den Wirtschaftsjunioren Deutschland vergeben. Der Wettbewerb findet in der Zeit vom 1. September bis zum 31. Januar statt und ist mit 13.000 Euro dotiert. Eine erfahrene und unabhängige Jury aus Experten des Wirtschaftsjournalismus und aus der Wirtschaft ermittelt in einem mehrstufigen Verfahren die Gewinner in sechs Kategorien: Print regional, Print national, TV min (bis 15 Minuten), TV max (ab 15 Minuten), Hörfunk und Online. Zusätzlich wird jährlich ein Nachwuchs-Sonderpreis für U30-Journalisten vergeben. Die Preisverleihung findet im Mai im Haus der Commerzbank in Berlin am Brandenburger Tor statt. Bewerbungsfrist: 31. Januar 2019.