Wappen Rheinland-Pfalz

© rlp.de

Kreative Köpfe können sich noch beim Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz bewerben. Der Wettbewerb ist ein Projekt der Hochschule Koblenz, gefördert durch das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium. Zum neunten Mal werden in diesem Jahr interessante Gründungen oder Gründungsideen aus Rheinland-Pfalz gesucht. Dazu gehören Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren, die innovativ sind, bestehende Ideen signifikant weiterentwickeln oder die es in dieser Art und Weise noch nicht gibt. Eine unabhängige Jury bewertet die eingereichten Ideen. Die drei besten Ideen werden von einer Fachjury ausgewählt und mit Preisgeldern von bis zu 2.500 Euro prämiert. Zusätzlich bekommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance durch Coaching- und Beratung ihre Ideen zu verwirklichen. Eine Erfolgsstory der Wettbewerbsrunde 2018 war beispielsweise die Entwicklung der Gyro-Tasse, die mit dem Nachwuchssonderpreis ausgezeichnet wurde. Mithilfe dieser Erfindung können Menschen mit Parkinson trinken, ohne dabei Flüssigkeit zu verschütten. Bewerbungsfrist: 28. Februar 2019.