EU-Flagge; Quelle: iStock.com/Manuel-F-O

Im Frühjahr 2019 bietet der Creative Europe Desk wieder Tagesseminare mit aktuellen Informationen zur europäischen Kulturförderung durch das Programm Kreatives Europa KULTUR in Bonn und Berlin an. Außerdem ist das Programm in verschiedenen weiteren Städten zu Gast. Gebeten wird um frühzeitige Anmeldung.
Die nächsten Termine:

13. März 2019 in Koblenz // Europa fördert Kultur - aber wie?
Die umfassende und praxisnahe Einführung in das Thema EU-Kulturförderung, fokussiert auf grenzüberschreitende, möglichst innovative Kooperationsprojekte, die im aktuellen EU-Förderprogramm KREATIVES EUROPA gefördert werden. Welche Ziele setzt die EU mit diesem Programm, welche Förderkriterien folgen daraus? Wie sollten Projekte konzipiert und präsentiert werden, um eine möglichst gute Aussicht auf Bewilligung zu haben? Bieten sich andere Förderschienen an?

19. und 20. März in Bonn, 2. und 3. April in Berlin //
Kreatives Europa fördert Kultur - wir erklären wie!
Die Tagesseminare bieten eine Einführung in das komplexe Thema EU-Kulturförderung und deren Zielsetzung. Inhaltlich wird es vor allem um das Teilprogramm KULTUR in KREATIVES EUROPA gehen, das darauf ausgerichtet ist, im europäischen Kontext zusammen zu arbeiten, dabei die Professionalisierung der Kulturschaffenden und deren Mobilität zu unterstützen sowie neue Publikumsschichten zu erschließen. Neben Hinweisen auf weitere Förderquellen gibt es nützliche Tipps aus der Beratungspraxis der nationalen Kontaktstelle für die Kulturförderung der EU.