Deutschlandkarte; Quelle: BMWi

Am 21. und 22. März 2019 fand die Sitzung der Jury für Spielfilmförderung der Staatsministerin für Kultur und Medien statt. Aus insgesamt 26 eingereichten Anträgen auf Produktionsförderung wurden acht Filmvorhaben und aus 38 Anträgen auf Drehbuchförderung drei Stoffe durch die Jury zur kulturellen Filmförderung vorgeschlagen. Den Empfehlungen der unabhängigen Jury folgend, fördert Staatsministerin Monika Grütters die programmfüllenden Spielfilmvorhaben mit insgesamt 4.240.000 Euro. Neben den neuen Filmvorhaben der renommierten Arthouse-Regisseure Christian Petzold („Undine“) und Angelina Maccarone („Klandestin“) befinden sich unter den geförderten Projekten unter anderem auch die romantische Komödie „Hallo Again“ von Maggie Peren, die Verfilmung von Erich Kästners Großstadtroman „Fabian“, inszeniert von Dominik Graf, sowie das Drama „Meinen Hass bekommt ihr nicht“ von Kilian Riedhof nach dem gleichnamigen Bestseller von Antoine Leiris über den Terroranschlag auf das Pariser „Bataclan“.