Deutschlandkarte; Quelle: BMWi

Die Deutsche Telekom Stiftung sucht wieder Journalistinnen und Journalisten, denen es besonders gut gelungen ist, Bildungsthemen verständlich und interessant aufzubereiten. Der Medienpreis Bildungsjournalismus wird in den Hauptkategorien „Text“ sowie „Audio/Video/Multimedia“ verliehen. Ausgezeichnet werden journalistische Stücke, die sich auf herausragende Weise mit Aspekten der Bildungspolitik, der Bildungspraxis oder auch der Bildungskritik beschäftigen. Darüber hinaus vergibt die Stiftung einen Preis für den besten Kurzbeitrag. Angesprochen sind hier insbesondere kürzere Formate aus tagesaktuellen Medien. In der vierten Kategorie, „Nachwuchs“, wird kein bereits veröffentlichter Beitrag prämiert, sondern das beste Story-Exposé, das anschließend mithilfe des Preisgeldes umgesetzt werden soll. Teilnehmen können hier Journalisten, die sich noch in der Ausbildung befinden. Insgesamt ist der Medienpreis Bildungsjournalismus in diesem Jahr mit bis zu 29.000 Euro dotiert. Die Texte und Beiträge müssen in deutscher Sprache zwischen dem 1. April 2018 und dem 31. März 2019 veröffentlich worden sein. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2019.