Wappen NRW

© NRW.de

Die Stadt Köln stiftet erstmals einen Preis für herausragende Leistungen im Bereich der Popmusik. Der „Holger Czukay Preis für Popmusik“ ist mit 15.000 Euro dotiert und soll an Künstlerinnen und Künstler der Popmusik vergeben werden, die sich um das aktuelle Geschehen der Popmusik in Köln Verdienste erworben haben. Honoriert werden Kriterien wie künstlerische Eigenständigkeit, popkulturelle Relevanz und der Bezug zu und die Wirkung in Köln.

Der „Holger Czukay Preis für Popmusik“ würdigt die Popmusik als kulturell-künstlerische Ausdrucksform mit einer bedeutenden Tradition in Köln. Der Musiker Holger Czukay war Gründungsmitglied, Bassist und Studiotüftler von CAN, der weltweit einflussreichsten Kölner Rockgruppe. Mit der Namensgebung zeigt die Stadt Köln ihre Hochachtung vor dem künstlerischen Schaffen von Holger Czukay und stellt die Namen zukünftiger Preisträgerinnen und Preisträger in Verbindung zu diesem innovativen und international beachteten Künstler.

Die Preisträgerin oder der Preisträger wird aus Vorschlägen einer hochkarätigen Jury ermittelt. Neben dem dotierten Preis wird es optional auch einen undotierten Ehrenpreis geben, der Verdienste einzelner Akteure über das aktuelle Zeitgeschehen hinaus honoriert.