Wappen Sachsen-Anhalt

© stk.sachsen-anhalt.de

Die Kunststiftung Sachsen-Anhalt schreibt für die Jahre 2019/2020 zum ersten Mal zwei Arbeitsstipendien für Künstlerinnen und Künstler aller Sparten aus Sachsen-Anhalt aus, die sich mit dem Werk und Leben des Künstlers Max Klinger in Naumburg auseinandersetzen und darauf mit zeitgenössischen Mitteln reagieren möchten. Die Künstlerinnen und Künstler erhalten die Möglichkeit, sich intensiv mit dem umfangreichen Werk Max Klingers auseinanderzusetzen. Anlass hierfür ist der Todestag Max Klingers, welcher sich am 4. Juli 2020 zum 100. Mal jährt.

Zwei Künstlerinnen und Künstler bekommen die Möglichkeit, ab November 2019 in Naumburg und Umgebung zu arbeiten und zeitweise zu wohnen. Die Stipendien werden jeweils für die Dauer von acht Monaten vergeben und beinhalten neben einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro die Übernahme der Kosten für eine zeitweise Unterbringung in der Akademie Sonneck in Naumburg. Bewerbungsfrist: 19. August 2019.