Wappen Sachsen-Anhalt

© stk.sachsen-anhalt.de

Junge Kulturschaffende des Landes aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur und Musik können sich für ein Stipendium im Kulturbereich bewerben. Jeweils mit 1.000 Euro im Monat gefördert werden Aufenthalte in ausgewählten künstlerischen Einrichtungen in Sachsen-Anhalt. Die Staatskanzlei und das Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt wollen mit den Stipendien Künstlerinnen und Künstler in ihrer Entwicklung fördern. Der Gedanke dahinter: Kreativität einmal außerhalb der normalen Lebens- und Arbeitsumgebung finden und entwickeln. Den Stipendiaten wird ermöglicht, für einen bestimmten Zeitraum in ausgewählten Kultureinrichtungen des Landes zu wohnen und zu arbeiten.

KUNSTHOF DAHRENSTEDT
Das regionale Kulturzentrum in der Altmark öffnet für die Zeit vom 1. bis zum 31. Juli 2020 seine Türen für eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten jeweils der bildenden Kunst und der Literatur. Die Unterbringung für den Zeitraum erfolgt in einem Appartement des Kunsthofes.

KÜNSTLER- UND STIPENDIATENHAUS SALZWEDEL
Jeweils drei Monate können Stipendiaten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik/Komposition im historischen Stadtkern Salzwedels wohnen und arbeiten. Das Künstler- und Stipendiatenhaus mit internationaler Ausrichtung bietet hierfür ideale Bedingungen.

SCHLOSS HUNDISBURG
Die Ausschreibung für den Zeitraum vom 10. August bis 9. November 2020 des Hundisburger Schlosses richtet sich vor allem an jüngere Künstler und Künstlerinnen der bildenden Kunst. Diese sollten mit ihrer Arbeit bereits öffentliche Anerkennung gefunden haben und in ihrer künstlerischen Entwicklung noch offen sein.