International

© fotolia.com/peshkova

Im Jahr 2020 stehen für das Programm KREATIVES EUROPA KULTUR ca. 78,8 Millionen Euro an Haushaltsmitteln zur Verfügung. Im Work Programme 2020 ist der detaillierte Plan zu finden. Gefördert werden weiterhin: Europäische Kooperationsprojekte, Literarische Übersetzungsprojekte, Netzwerke und Plattformen, Sondermaßnahmen (EU-Preise), die Kulturhauptstädte Europas, das Europäische Kulturerbe-Siegel, die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen und die Bereiche Musik und kulturelles Erbe. Der größte Förderbereich, die Europäischen Kooperationsprojekte, soll in 2020 für mehr Akteure und Akteurinnen aus dem Kultur- und Kreativbereich zugänglich gemacht werden. So entfallen insgesamt 48,4 Millionen Euro auf diesen Förderbereich. Das sind somit ca. 3,8 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Rund 100 Kooperationsprojekte sollen dadurch unterstützt werden. Wie im Vorjahr sind 40 Prozent der Gesamtmittel des Förderbereichs Europäische Kooperationsprojekte (ca. 18,9 Millionen Euro) extra für hochwertige Kleine Kooperationsprojekte (COOP 1) reserviert. Zusätzlich sind zwei neue Fördermaßnahmen vorgesehen: „Verbreitung europäischer darstellender Kunst” (Call voraussichtlich: erstes Viertel 2020) und „Unterstützung für den Theatersektor” (Call voraussichtlich: zweites Viertel 2020).