Mann spielt Gitarre auf der Bühne; Quelle: istockphoto.com/deepblue4you

© istockphoto.com/deepblue4you

Die Vorbereitungen für die jazzahead! 2020 in Bremen nehmen Fahrt auf: Start für die Fachteilnehmer-Registrierung und die Bewerbung um einen der 40 Showcase-Auftritte. Die jazzahead! findet von Donnerstag bis Sonntag, 23. bis 26. April 2020, in den Hallen 6 und 7 der Messe Bremen statt.

16 Showcase-Kurzkonzerte sind dem European Jazz Meeting vorbehalten. Jeweils acht Auftritte entfallen auf die German Jazz Expo, die Overseas Night und die Canadian Night - Kanada ist das Partnerland der jazzahead! 2020. Die Bewerbungskriterien wie etwa die Fähigkeit, international zu touren, sind auf der jazzahead-Homepage zu finden. Bewerbungsschluss ist am Mittwoch, 31. Oktober 2019. Die ausgewählten Bands sowie die Jurymitglieder werden Anfang 2020 bekanntgegeben.

Die jazzahead! führt seit 2006 die weltweite Jazzszene in der Messe Bremen zusammen, 2019 waren 3.408 Fachteilnehmer registriert. 2020 wird die jazzahead! 15 Jahre alt, zum zehnten Mal begleitet ein Festival zur Kultur des Partnerlandes die Veranstaltung. Aus Anlass dieses Doppeljubiläums ist mit Kanada zum ersten Mal ein Land aus Übersee der Partner der jazzahead.