Produktion digital Movie clapper board

© istockphoto.com/oatjo

Vertriebe, Produktionsfirmen und Filmemacher wie Filmemacherinnen sind eingeladen, ihre aktuellen Dokumentarfilme für das 35. DOK.fest München einzureichen. Gesucht werden herausragende nationale und internationale Dokumentarfilme ab einer Länge von 52 Minuten, die nach dem 1. Januar 2019 fertiggestellt und in Deutschland weder im Kino noch im Fernsehen gezeigt oder auf einer Onlineplattform frei zugänglich gemacht worden sind.

Außerdem gesucht werden für das Kinder- und Jugendprogramm DOK.education Dokumentarfilme (10 - 30 Minuten), die starke Geschichten für und über Kinder und Jugendliche (im Alter von 6 bis 18 Jahren) künstlerisch und kreativ erzählen. Die Einreichung für DOK.education ist kostenfrei und diese Filme dürfen schon ausgestrahlt und auf anderen Plattformen gezeigt worden sein.

Außerdem gesucht werden Filmkompositionen und mutige Dokumentarfilm-Produzentinnen und -Produzenten (VFF Dokumentarfilm-Produktionspreis). Für die beiden letzten Preise ist die Einreichfrist der 3. Februar 2020. Für die Dokumentationen ist es der 20. Dezember 2019.