Art gallery, im Museum

© istockphoto.com/Freezingtime

Dauerhaft in Deutschland lebende bildende Künstler und Künstlerinnen, bzw. deren Rechtsnachfolger und Rechtsnachfolgerinnen oder Mitglieder der VG Bild-Kunst/ BG I können eine finanzielle Unterstützung zur Erarbeitung von Werkverzeichnissen bis maximal 30.000 Euro beantragen. Voraussetzung für eine Förderung ist die verbindliche Nennung des Bearbeiters, der Bearbeiterin. Druckkosten werden nicht gefördert. Bewerbungsfrist: 31. März 2020.

Die Stiftung Kunstfonds wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der VG Bild-Kunst.