EU-Flagge; Quelle: iStock.com/Manuel-F-O

Das Paris-Frankfurt Fellowship der Frankfurter Buchmesse wird vom 22. Mai bis 5. Juni 2020 stattfinden wird. Engagierte Nachwuchskräfte aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz, die starkes Interesse am französischen bzw. deutschen Sprachraum haben und ihre Kontakte in die Länder ausbauen sowie ihre Marktkenntnisse erweitern möchten, sind aufgerufen, sich zu bewerben. Das zweiwöchige deutsch-französische Förderprogramm, das im kommenden Jahr 30-jähriges Jubiläum feiert, bietet jungen Talenten aus Buchhandel und Verlagswesen sowie Freischaffenden aus der Buchbranche die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbarländern auszutauschen und zu vernetzen. Grundkenntnisse in Französisch bzw. Deutsch sind Voraussetzung für die Teilnahme. Das Paris-Frankfurt Fellowship wird von der Frankfurter Buchmesse zusammen mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), dem Bureau International de l’Édition Française (BIEF) und, seit 2019, mit der Schweizer Kultur-Stiftung Pro Helvetia organisiert und finanziert.