Virtual Reality System Allows Full-Body Interaction

© gettyimages.de/William Thomas Cain

Die deutsche Games-Branche setzt mit ihrer Initiative „Hier spielt Vielfalt“ ein klares Zeichen für mehr Diversität. Im Mittelpunkt steht eine gemeinsame Erklärung der Games-Branche, die die besonders große Vielfalt der Games-Kultur betont. Gleichzeitig wird das gemeinsame Ziel einer offenen Gesellschaft ohne jegliche Diskriminierung sowie einer von Wertschätzung und Anerkennung getragenen Games-Kultur unterstrichen. Die Erklärung kann ab sofort von allen Akteuren der Games-Branche unterzeichnet werden. Zu den Erstunterzeichnenden gehören zum Start der Initiative bereits zahlreiche Unternehmen, Institution sowie Einzelpersonen. Passend zum Start der Initiative hat der game - Verband der deutschen Games-Branche zudem einen Diversity-Guide für Unternehmen und Institutionen veröffentlicht, der Tipps und Hilfestellungen zum Aufbau diverser Teams und Games Communities umfasst. Best-Practice-Beispiele geben Einblicke in Themen wie Diversity in Spielen, Vielfalt in Teams oder zum Umgang mit der Games Community und Accessibility. Zudem werden rechtliche Tipps zu Diversität im Arbeitsalltag gegeben. Der Diversity-Guide liegt zum Download vor.