Produktion digital Movie clapper board

© istockphoto.com/oatjo

Die neue Berlinale-Leitung unter Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian hat das Programm für die 70. Internationalen Filmfestspiele in Berlin vorgestellt. Das größte Publikumsfestival der Welt wartet in diesem Jahr mit 340 Filmen auf - und der neuen Wettbewerbssparte „Encounters“, die sich vor allem dem Experimentalfilm widmet. Im Wettbewerb um den Goldenen und die Silbernen Bären treten in diesem Jahr insgesamt 18 Filme an. Das Neue daran: Die Unterkategorie „außer Konkurrenz“ wird es nicht mehr geben. Wer in diesem Jahr über die Vergabe der begehrten Trophäen entscheidet, ließ die neue Doppelspitze um Rissenbeek und Chatrian noch offen. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin gehören zu der „Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH“. Aus dem Haushalt der Kulturstaatsministerin stehen im Rahmen der Filmförderung des Bundes 10,4 Millionen Euro für die Berlinale 2020 zur Verfügung.