Wappen Rheinland-Pfalz

© rlp.de

Der Bericht dokumentiert, in welche Projekte, Institutionen und Aufgaben im Jahr 2018 Mittel des Landes und der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur geflossen sind. Er beschreibt damit die wichtigsten Projekte und Einrichtungen und vermittelt somit auch einen umfangreichen Überblick über die kulturelle Vielfalt im Land.

Dem Kulturförderbericht ist zu entnehmen, dass das Kulturministerium in 2018 rund 122,5 Millionen Euro an Kulturausgaben verausgabt hat. Davon sind ca. 64,2 Millionen Euro in landeseigene Kultureinrichtungen geflossen. Dazu gehören die Landesarchive, das Landesbibliothekszentrum, die drei Landesorchester und die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, mit seinen drei Landesmuseen, der Archäologie und der staatlichen Denkmalpflege. Mit den übrigen rund 58,3 Millionen Euro wurden Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und kommunale, kirchliche und private Kultureinrichtungen gefördert.