Virtual Reality System Allows Full-Body Interaction

© gettyimages.de/William Thomas Cain

Das Smartphone bleibt die beliebteste Spieleplattform. Ob zum Puzzeln, Rätseln oder Bauen: In Deutschland nutzen 19,5 Millionen Menschen Smartphones, um zu spielen. Das sind nochmals 900.000 Menschen mehr als 2018. Das gab der game - Verband der deutschen Games-Branche auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekannt. Smartphones konnten damit ihren Vorsprung als beliebteste Spiele-Spieleplattform der Deutschen sogar noch ausbauen; erstmals belegten sie 2018 die Spitzenposition. Auch die Nutzer- und Nutzerinnenzahlen von PCs sind gewachsen: So spielten 2019 etwa 16,3 Millionen Menschen per Computer; das entspricht 2,9 Millionen Gamern mehr als noch im gleichen Zeitraum 2018. Gründe hierfür sind unter anderem das Erscheinen bereits vielfach erwarteter Spiele, darüber hinaus haben sich auch neue Abonnement-Dienste positiv auf das Wachstum ausgewirkt.