Frau liest, Buch Bücher

© www.laif.de/Mukherjee/Wernet

Die Nominierungsphase für den International Excellence Award for Accessible Publishing des Accessible Book Consortium ist eröffnet. Mit dem Preis werden ein Verlag und eine Projektinitiative geehrt, die sich durch herausragenden Einsatz und Erfolge bei der Förderung der Barrierefreiheit kommerzieller E-Books oder anderer digitaler Veröffentlichungen für Menschen ausgezeichnet haben, die blind, sehbehindert oder auf andere Weise lesebehindert sind.

Die Gewinner des renommierten, jährlich verliehenen Preises werden bei einer feierlichen Veranstaltung verkündet werden, die am 20. Oktober 2021 erstmals im Rahmen der Frankfurter Buchmesse (20. bis 24. Oktober 2021) stattfinden wird. ABC fordert ausdrücklich zur Nominierung von Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen auf, die in Entwicklungsländern oder den am wenigsten entwickelten Ländern (LDC) ansässig sind.

Das Accessible Book Consortium (ABC) ist eine öffentlich-private Partnerschaft unter Führung der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), die alle wesentlichen Akteure zusammenbringt - Organisationen, die blinde, sehbehinderte oder in anderer Weise lesebehinderte Menschen vertreten, Autoren und Autorinnen, Verlage, Verwertungsgesellschaften, Bibliotheken und andere autorisierte Einrichtungen sowie Standardisierungsorganisationen.