EU-Flagge; Quelle: iStock.com/Manuel-F-O

Die Europäische Kommission hat in dem Report „Towards gender equality in the cultural and creative sectors“ einen Überblick über die derzeitige Gender Balance in der Kultur-und Kreativwirtschaft erstellt.

Die Kommission stellt dazu 250 positive Beispiele vor. Insgesamt hat sich demnach EU-weit die Situation von Frauen in der Kultur-und Kreativwirtschaft leicht verbessert, aber diese Veränderungen gehen äußerst langsam vor sich. Frauen haben es besonders in Branchen, die freiberufliches Arbeiten und häufige Reisen beinhalten, schwerer, Beruf und Familie zu vereinbaren. Außerdem sind Frauen oftmals aus einflussreichen Netzwerken ausgeschlossen.