Frau liest, Buch Bücher

© www.laif.de/Mukherjee/Wernet

Durch die Pandemie und die Lockdown-Maßnahmen waren und sind Kulturveranstaltungen, der Messebetrieb, aber auch der stationäre Buchhandel in besonderem Maße beeinträchtigt.

Autorinnen und Autoren mit Neuerscheinungen in den Jahren 2020/2021 wurden besonders benachteiligt, da sie kaum Einnahmemöglichkeiten durch Veranstaltungen hatten und durch die fehlende öffentliche Aufmerksamkeit im Zeitraum nach dem Erscheinen weniger Buchverkäufe hatten. Mit dem Förderprogramm „Ausgefallen!“, das mit Mitteln von NEUSTART KULTUR zustande kam, sollen diese Autorinnen und Autoren eine Kompensation für Veranstaltungen erhalten, die wegen der Pandemie nicht stattfinden konnten oder verschoben wurden.

Bewerben können sich Autorinnen und Autoren, die im Zeitraum vom 01.01.2020 bis zum 30.06.2021 ein deutschsprachiges literarisches Buch in einem Verlag veröffentlicht haben, der Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist oder ein eigenständiges Verlagsprogramm mit mindestens drei Autoren verlegt.