EU-Flagge; Quelle: iStock.com/Manuel-F-O

Letzte Woche hat das CultureForHealth-Projekt seinen Bericht „Scoping review of culture, well-being, and health interventions and their evidence, impacts, challenges and policy recommendations for Europe“ veröffentlicht.

Der Bericht wurde im Rahmen eines Seminars der Europäischen Kommission mit dem Titel „Culture: a driver for health and wellbeing in the EU“ (Kultur: eine treibende Kraft für Gesundheit und Wohlbefinden in der EU) vorgestellt. Er stellt einen Diskussionsbeitrag zur Bedeutung von Kunst und Kultur für die individuelle und kollektive Gesundheit dar. Ziel des CultureForHealth-Berichts ist es, die vorhandenen Erkenntnisse über die positiven Auswirkungen von Kunst- und Kulturaktivitäten auf Gesundheit und Wohlbefinden zusammenzufassen. Der Bericht liegt zum Download vor.