Der Kunstmarkt gehört zu den kleinsten Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft. Er hat von allen Teilmärkten die niedrigsten Gründungsraten aufzuweisen.

Im deutschen Kunstmarkt wurden 2019 insgesamt rund 2,2 Mrd. EUR umgesetzt. Den größten Umsatzanteil hatten die selbständigen bildenden Künstlerinnen und Künstler mit 860 Mio. EUR (rd. 39 %), gefolgt vom Einzelhandel mit Kunstgegenständen (643 Mio. EUR, etwa 29 %) und den Museumsshops (419 Mio. EUR, ca. 19 %). 2019 waren insgesamt 49.224 Personen im Kunstmarkt erwerbstätig, davon 17.679 Kernerwerbstätige sowie 31.545 geringfügig Erwerbstätige, darunter überwiegend Mini-Selbständige.

Quelle: Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2020. Kurzfassung. BMWi (Hrsg.) 2020